Das gilt übrigens auch für mich!


 

Wieso brauche ich ein Lehrerhandbuch zum Ausfüllen des Schulbuches?

Haben sie sich schon einmal überlegt, dass jeder mittelmäßige "Neue Mittelschüler", von Höheren Schulen möchte ich gar nicht sprechen,

um vieles „gescheiter“ als jeder an dieser Schule tätige Lehrer ist.

 

Denn ich glaube nicht, dass die Englischlehrerin über genügende Physikkenntnisse oder der Mathematiklehrer über zufrieden stellende Grammatikkompetenz verfügen.

Ob die Musiklehrerin ein „Gut“ in Biologie oder der Werklehrer gar ein „Sehr gut“ in Geschichte erreichen würden, sei dahingestellt. 


 

Nur wenn alle Beteiligten von ihrer Meinung abrücken, recht zu haben, richtig zu liegen, ihre Version der Sachlage darstellen zu müssen und manifestieren zu wollen (und das alles noch womöglich um jeden Preis), kann eine Veränderung der Situation herbeigeführt werden, denn die gegenwärtige Sicht auf die Dinge hat ja zu diesem Zustand geführt.